Red Bull Air Race Pilot Matt Hall war auch dieses Jahr wieder bei uns, um Modifikationen an seinem Rennflugzeug vornehmen zu lassen. Nach einem Schaden an der MXS im letzten Rennen der Saison 2016 war Matt gezwungen auf ein neues Flugzeug umzusteigen. Das neue Flugzeug, eine Edge540 erhielt Matt im Frühjahr diesen Jahres und kämpft seit dem damit, die richtige Abstimmung zu finden.

 

 

Um ihn zu unterstützen, hatten wir bereits zur Produktion des Flugzeugs einen Satz Winglets an Zivko geschickt, die dort vom Hersteller selbst montiert wurden. Obwohl das Flugzeug in dieser Saison nur 10 Tage bei uns sein kann, konnten wir noch einige Messungen der Aerodynamik vornehmen und ein kleine Modifikationen durchführen.

 

 

Das nächste Rennen findet am 16./17. September am Lausitzring in Deutschland statt. Wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse und wünschen Matt und seinem Team alles Gute!

 

 

 

 

DG Group Website